Entspannte Frau sitzt im Stuhl

Rufen Sie an,

wir beraten Sie gern. 06074-919 2900


Charisma - Die besondere AusstrahlungCharisma - Die besondere Ausstrahlung

Charismatische Menschen strahlen etwas ganz besonderes aus. Wir fühlen uns von Ihnen angezogen. Sie sind erfolgreich und werden bewundert. Aber was genau steckt hinter dem Begriff Charisma? Wir haben das Thema Charisma für Sie genauer unter die Lupe genommen.

Boris Becker hat es, Jim Carry auch. Der verstorbene Papst Johannes Paul II. und der Dalai Lama sowieso. Wir alle kennen charismatische Religionsführer, Sportler, Politiker, Wirtschaftsbosse oder auch ganz normale Menschen.

Was haben sie alle gemeinsam?

Lassen Sie uns den Idealfall charismatischer Persönlichkeiten betrachten und mit positiven Merkmalen beschreiben. Sie haben die Gabe klar zu denken. Sie sind auch dann entspannt, wenn sie sich in kritischen Situationen befinden. Sie sind freundlich im Umgang mit allen Menschen. Sie handeln entschieden und stellen hohe Ansprüche an ihre eigene Arbeit.

Diese Menschen ruhen in sich selbst und strahlen diese innere Ruhe auch aus. Sie sind zuversichtlich und verfügen über einem tiefen Glauben an sich selbst. Diese Ausstrahlung ist ein Mysterium, das viele begabte und redegewandte Menschen verbindet. Allein schon ihre Präsenz in einem Raum ist beeindruckend.

Was genau ist Charisma eigentlich?

Charisma ist schwer zu fassen, da es sehr abstrakt klingt und kaum jemand genau erklären kann, warum er bestimmte Menschen als charismatisch bezeichnet. Es ist diese besondere Ausstrahlung, eine Aura, die eben anders ist als bei „gewöhnlichen“ Menschen.

Das Wort Charisma stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Gnadengabe“. Früher sowie auch heute noch, werden im religiösen Sinne damit die von Gott gegebenen materiellen Güter bezeichnet sowie auch die Begabung Offenbarungen und Erleuchtungen zu erlangen.

In der heutigen Umgangssprache ist damit jedoch die Ausstrahlung und Anziehung gemeint, die manche Menschen haben. Der Begriff ist mit der Authentizität und Offenheit dieser Personen verbunden, die uns durch ihre Körpersprache und ihr Verhalten beeindrucken. Hat man es von Geburt an oder kann man Charisma erlernen? Was steckt hinter dieser Authentizität und Offenheit?

Jeder kann an seinem Charisma arbeiten und lernen wie man eine bessere Ausstrahlung bekommt. Aber nicht jeder charismatische Mensch hat daran gearbeitet und wie es im Griechischen heißt: Charisma „die Gottesgnade“, haben manche einfach mit auf den Weg bekommen. Somit ist eine der ersten Fragen schon beantwortet. Aber wir möchten das Thema etwas genauer durchleuchten und Ihnen Wege zeigen, selbst charismatischer zu werden.

Das 8 Punkte Programm zu mehr Charisma

1. Die Vision
Charismatische Menschen haben eine Vision. Sie wissen genau was sie vom Leben erwarten und streben gesetzte Ziele an. Sie arbeiten an der Verwirklichung ihrer Lebensidee und gehen mit Leidenschaft und Begeisterung an ihre Aufgaben.

Wie sieht es mit Ihrer Vision aus? Eine Vision muss nicht zwingend die ganze Welt reformieren, aber sie kann Ihre persönliche Welt verändern. Haben Sie Träume? Wenn ja, wie sehen diese aus? Fassen Sie diese Träume in Worte und schreiben Sie diese nieder. Welche der Träume sind wirklich Wünsche, die Sie gerne verwirklichen wollen? Schreiben Sie auch das auf, bzw. streichen Sie jene, die Ihnen nicht so bedeutend erscheinen. Ob das ein Ferrari ist, denn sie nicht zwingend zum Glück brauchen oder etwas anderes, das Ihnen beim zweiten Hinsehen, doch zu oberflächlich erscheint. Nun können Sie daraus ein Ziel formulieren, das Ihnen wirklich wichtig ist. Ein Ziel, das in Ihnen Leidenschaft und wahre Begeisterung auslöst. Das Ziel können Sie erreichen.

Lassen Sie Ihre Träume wahr werden, indem Sie Ihre Wünsche erkennen und Ziele erreichen.


2. Stärken und Schwächen

Charismatische Menschen kennen ihre eigenen Stärken und Schwächen. Auch Sie können diese erkennen und dadurch einen weiteren Schritt zu mehr Charisma machen. Entdecken Sie Ihre Stärken und identifizieren Sie Ihre Talente als solche.

Nutzen Sie die eigenen Fähigkeiten. Notieren Sie ihre Stärken. Fragen Sie Freunde und Bekannte was sie an Ihnen besonders gut finden. Welche Eigenschaften werden von anderen geschätzt? Welche gefallen Ihnen?

Wichtig ist es auch, dass Sie Ihre Schwächen aufdecken. Dinge die wir nicht so gut können oder uns stören, können wir dann entweder verbessern, indem wir an uns arbeiten, oder wir söhnen uns mit ihnen aus und akzeptieren sie als Teil unseres Selbst.

Unsere Stärken und Schwächen zu kennen ist wichtig, um uns selbst besser zu begreifen.


3. Bewusstsein

Charismatische Menschen sind sich Ihrer selbst und auch ihres Vermögens, im Sinne von Befähigungen sowie ihres inneren Reichtums bewusst.

Selbstbewusstsein: Wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen näher kennen gelernt haben, sind sie schon auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein. Damit ist gemeint, dass Sie sich Ihrer selbst bewusst sind und nicht eine nach außen dargestellte Stärke. Sie haben sich besser kennen gelernt und wissen nun wie sie wirklich sind.

Vermögens- und Reichtumsbewusstsein: Zunächst einmal gilt es klar das finanzielle Vermögen, bzw. den monetären Reichtum von den Fähigkeiten und dem Leistungsvermögen, die sie als Persönlichkeit mitbringen zu unterscheiden. Es geht hier um das persönliche Vermögen und den Reichtum, den wir in uns tragen. Wer immer nur über seine Finanzen nachdenkt und das zu seinem Lebensmittelpunkt macht hat ein ausgeprägtes Armutsbewusstsein. Wahrer Reichtum beginnt im Herzen. Charismatische Menschen haben eindeutig ein reiches Herz und sind sich ihres Vermögens im Sinne von Fertigkeiten bewusst. Der Herzensreichtum wirkt sich bei diesen Menschen früher oder später auch auf das Bankkonto aus.

Werden Sie sich darüber bewusst über welches Vermögen Sie verfügen. Was vermögen Sie zu leisten? Welche immateriellen Güter können Sie mit anderen teilen? Welche materiellen?

Sein Sie großzügig mit Ihren Fähigkeiten und geben Sie Freunden, Bekannten und Kollegen Tipps und Anregungen. Egal um was es sich dabei handelt, teilen sie es mit anderen, denn dies ist das echte Vermögens- und Reichtumsbewusstsein.

Wer teilt und gibt ohne eine Gegenleistung zu erwarten ist im Bewusstsein reich und vermögend. Der schöne Nebeneffekt ist, dass dies auch in materieller Hinsicht seine Wirkung zeigen wird.


4. Selbstliebe und die Liebe zum Leben

Menschen mit Charisma lieben sich selbst und auch das Leben im Allgemeinen. Sie sind zufrieden mit sich selbst. Sie teilen mit anderen und erfreuen sich auch am Glück anderer Menschen. Sie haben eine positive Einstellung zum Leben und häufig ein Lächeln auf den Lippen. Wer häufig lächelt, ist sympathisch und führt auch zu Freude im Inneren.

Wer sich die ersten Punkte des Programms zu Herzen genommen hat, ist nun auch schon auf dem besten Weg sich selbst zu lieben und auch auf andere Menschen freundlich zuzugehen. Es geht jedoch nicht darum zu Narziss zu werden, der selbstverliebt und eitel herumstolziert.

Wenn Sie sich gut fühlen, dann genießen sie diesen Zustand und freuen Sie sich darüber. Und wenn es mal ein schlechter Tag ist, verwöhnen Sie sich einfach.

Umso öfter Sie lächeln und sich an den alltäglichen Dingen im Leben erfreuen, umso glücklicher und zufriedener werden Sie mit sich selbst und dem Leben. Seien Sie gut zu sich selbst.


5. Das Vertrauen

Charismatiker haben Vertrauen in sich selbst und in das Erreichen Ihrer Ziele. Oft blockieren schlechte Erfahrungen das Vertrauen in uns. Deshalb ist es zunächst wichtig herauszufinden welche Ereignisse Ihr Vertrauen blockieren. So erhalten Sie die Möglichkeit diese wahrzunehmen und alte Überzeugungen zu verändern. Was hindert Sie daran an sich selbst zu glauben? Warum vertrauen Sie anderen nicht? Respektieren Sie die vielschichtige Persönlichkeit anderer und machen Sie sich von ihnen ein positives Bild, denn das hilft eine offene Haltung einzunehmen. Durch ein offenes und vertrauensvolles Auftreten gewinnen Sie an Ausstrahlung. Vertrauen wirkt sich auf die gesamte Lebenshaltung aus. Mehr Vertrauen führt zu innerem Wachstum und zur Stärkung der Ausstrahlung.

Sie sind nicht von dem Verhalten Dritter abhängig, da Sie Sicherheit und Vertrauen in sich selbst finden können.


6. Offen und ehrlich sein

Charismatische Personen sind offen und ehrlich, ohne dabei zu verletzen. Wie geht denn das? Eine Sache die wir bedenken müssen, ist andere Menschen nicht zu bewerten. Wenn die Worte aus unserem Inneren kommen und wir aus dem Herzen sprechen, ist es fast unmöglich andere vor den Kopf zu stoßen. Es geht darum unser Empfinden mitzuteilen und gleichzeitig nicht zu vergessen, dass jeder eine andere Wahrnehmung hat.

Sicherlich ist es nicht immer leicht offen und ehrlich zu sein, aber wir sollten es dennoch versuchen. Aber manchmal ist auch eine Notlüge akzeptabel, wenn es darum geht jemanden zu schonen.


7. Authentisch sein

Authentizität ist ein weiteres Merkmal der Charismatiker. Das was sie sagen, das meinen sie auch. Durch ihre Aktivitäten und das Verhalten stützen sie ihre Aussagen. Innen wie außen ergibt sich ein stimmiges Bild, das hält was es verspricht.

Prüfen Sie Körpersprache, Gestik und Mimik. Widersprechen Sie sich vielleicht, indem Sie die Arme vor dem Körper verschränken, aber dabei Ihrem Gegenüber sagen, dass sie ihn offen empfangen? Hören Sie in sich hinein und denken Sie über Ihre Worte und Gestik nach, um so festzustellen ob diese mit der gewünschten Aussage übereinstimmen. Fühlen Sie sich in Ihrer Kleidung wohl? Ist dies nicht der Fall, so wird dies Ihre Authentizität verringern. Daher sollten Sie Ihren persönlichen Stil finden, mit dem Sie sich rundherum wohl fühlen.

Ihre Sprache, Gestik, Mimik, Kleidung und der Ausdruck ihrer Gefühle bestimmen Ihren Gesamtauftritt.


8. Wachstum und Bewegung

Charismatische Menschen sind in Bewegung und wachsen emotional, sozial und geistig. Das heißt auch sie sollten niemals still stehen. Betrachten Sie Ihre Ziele und korrigieren Sie diese falls nötig. Arbeiten Sie an Ihren Stärken, Schwächen, an ihrem Bewusstsein, dem Vertrauen, an der Liebe und Ihrer Authentizität. Nur wenn Sie sich kontinuierlich betrachten und weiterentwickeln wird sich Ihre charismatische Ausstrahlung ganz natürlich und ehrlich entwickeln und Ihnen verhelfen ein ganz besonderer Mensch zu sein.


Wie Sie sehen können, geht es bei der Erlangung von Charisma vor allem um eine intensive Beschäftigung mit sich selbst. Eine lebenslange Herausforderung, die es wert ist.
 
Hier zum Artikel Unterbewusstsein - Mentaltraining- Mentaltraining.

Diesen Beitrag teilen

Teilen auf Facebook button-facebook-1    Teilen auf Google+ fitmedi Akademie bei Google+     Twittern fitmedi bei Twitter   


Unser Ausbildungsangebot

Die nächsten Termine

>> weitere Termine