Entspannte Frau sitzt im Stuhl

Rufen Sie an,

wir beraten Sie gern. 06074-919 2900

Schmetterling

Metamorphose

Die Welt steht still

– oder stehen nur wir still und die Welt dreht sich weiter?

Das uns bekannte und gewohnte Leben gibt es nicht mehr. Was gibt es stattdessen? Bei den meisten von uns ist es vermutlich zurzeit Verunsicherung, nicht wissen was ist „es“ vorbei, wann stellt sich die Normalität wieder ein.

Der eine oder andere wollte Abenteuer, war gelangweilt von seinem Leben, wollte Veränderungen. Aber in der Art, wie es jetzt ist, wollte es jedoch wohl niemand. 

Wie schön, wäre jetzt ein wenig Alltag und ein 9-to-5 Job.

Keiner weiß, wie lange wir in dieser Phase des Abwartens zu verharren haben.

In der Natur gibt es immer wieder die Phasen, in denen es viel Ruhe gibt, in der „sichtbar“ nichts geschieht, aber unsichtbar große Veränderungen stattfinden.

Beim Schmetterling beispielsweise findet eines der größten Rätsel der Natur statt: die Metamorphose. Der Körper der Raupe wird im Puppenstadium fast vollständig verflüssigt und aus dieser "Ursuppe" bildet sich dann der vollständig neu geformte Körper eines prachtvollen Schmetterlings.

Metamorphose stammt aus dem Griechischen und bedeutet Umgestaltung, Wandlung.

Lassen wir uns überraschen, wie unsere Metamorphose wohl aussehen wird.

Ein neues Arbeitsblatt zur Inspiration und Reflexion findet Ihr hier:

Der Sinn des Lebens

Metamorphose - Wandlung