Meditation für Achtsamkeit

Rufen Sie an,

wir beraten Sie gern. 06074-919 2900

Bewegung & Klang - Meditationslehrer Intermediate

Bewegung-Klang-Meditation

Termin 2017 - Kloster St. Maria
24. bis 30. Juli - Im Rahmen der 7 Tage Intensivausbildung Meditationslehrer

Abschluss
Zertifikat „Kursleiter/in Meditation mit Schwerpunkt Bewegung & Klang"

Ausbildungsaufbau Meditation

Kursleiter/in für Meditation mit Schwerpunkt Bewegung & Klang - Modul 3C

Bei dieser Fortbildung liegt der Fokus auf der Erfahrung von Bewegung und Klang. Es geht zum einen um die aktive körperbetonte Meditation. Der physische Körper, der Geist und die Emotionen erhalten hierdurch die Möglichkeit sich zu öffnen, um so zu einer tiefen inneren Reinigung und Entspannung zu gelangen.

Als „Bewegte Meditation“ kennt man unter anderem Tai Chi, Qi Gong, Yoga und manchmal sind einem auch die aktiven, dynamischen Meditationen von Osho ein Begriff, bei denen die Bewegung den Gegenstand der Meditation darstellt. Darüber hinaus gibt es freien meditativen Tanz, Trance-Dance und andere Tänze, die therapeutisch eingesetzt werden. Alle haben eines gemeinsam, sie bringen uns näher zu uns selbst, zu unserer Persönlichkeit zu dem was ins uns „schlummert“. Wir das Eine oder Andere gemeinsam durchführen und Sie erfahren, wie man eine Kursstunde zu diesem Thema aufbauen kann. Lassen Sie sich überraschen!

Der zweite Schwerpunkt ist der Klang. Bei Meditation und Klang fällt dem meisten Menschen die Klangschale ein, der Gong und vielleicht auch noch ein Zimbel, aber es gibt noch andere Klangkörper. Darüber hinaus können auch Naturgeräusche, Gesang oder synthetische Klänge genutzt werden. Weitere Varianten sind auch singen und musizieren, Vokale tönen, Mantren rezitieren, bzw. „chanten“.

Auch Naturgeräusche können bei der Meditation ihren Einsatz finden, u.a. Meeresrauschen, Bachplätschern, Windgeräusche, Blätterrascheln, Vogelgezwitscher, Bienensummen. Eine schöne Möglichkeit ist, eine geführte Meditationsreise anzuleiten bei der immer wieder Naturklänge vorkommen. Gemeinsam werden wir bei dieser Fortbildung einige Möglichkeiten ausprobieren. Erfahren Sie wie Ihr Körper schwingt und Resonanz entsteht. Lassen Sie sich inspirieren.

Inhalte der Fortbildung zum Meditationslehrer Intermediate - Schwerpunkt: Bewegung & Klang

  • Bewegung und Klang sind meditativ?
  • Aktive Meditation
  • Bewegte Meditationen / Entspannung in Bewegung
  • Mantren in der Meditation / Mantren gemeinsam chanten (singen)
  • Einsatz von Klangschalen bei der Meditation
  • Meditative Tänze und Bewegungen
  • Gibt es eine Wirkung von Schwingungen auf den Körper, den Geist und die Seele?
  • Resonanz, Dissonanz und Schwingung

Arbeitsfelder und Tätigkeitsbereiche als Meditationslehrer | Kursleiter Meditation

Sie können die Ausbildung für sich persönlich nutzen oder um Kurse und Workshops als selbstständiger Meditationslehrer anzubieten. Mögliche Arbeitsfelder bieten sich in Schulen, Gesundheits- & Familienzentren, Sportvereinen & Fitness-Studios, Volkshochschulen sowie als Zusatzangebot in Yogastudios. Darüber hinaus lässt sich die Qualifikation als Meditationslehrer | Kursleiter Meditation möglicherweise in Ihren jetzigen Arbeitsbereich integrieren.

Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats Meditationslehrer Intermediate Schwerpunkt Bewegung & Klang

Wir bieten das Modul im Rahmen einer 7-tägigen Intensivwoche - der Ausbildung zum Meditationslehrer mit verschiedenen Schwerpunkten an (links unter Highlights & Intensivausbildungen), sodass Sie die Voraussetzung vor Ort erwerben (Meditationslehrer Grundlagen). Es gibt auch die Möglichkeit das Zertifikat "Meditationslehrer Professional" zu erlangen. Näheres unter dem Menüpinkt dazu links.

Unser Ausbildungsangebot

Die nächsten Termine

>> weitere Termine

fitmedi Akademie hat 5,00 von 5 Sterne | 31 Bewertungen auf ProvenExpert.com