Meditation für Achtsamkeit

Rufen Sie an,

wir beraten Sie gern. 06074-919 2900

Meditationslehrer Ausbildung

Teilnehmer beim Meditieren
Online Anmeldung Qualifikationsstufe1

Veranstaltungsorte
Frankfurt/ Rödermark
Hamburg
München
Berlin

Termine 2017 - Frankfurt/ Rödermark
07.-08. Oktober
24.-25. November
09.-10. Dezember

Termine 2017 - Hamburg
14.-15. Oktober
02.-03. Dezember

Termine 2017 - München
18.-19. November - ausgebucht Warteliste

Termin 2017 - Berlin
30. September - 01. Oktober

Termine 2018 - Frankfurt/ Rödermark
13.-14. Januar
14.-15. Februar
24.-25. März
30. Juni - 01. Juli
18.-19. August
06.-07. Dezember
24.-25. November
08.-09. Dezember

Termine 2018 - Hamburg
13.-14. Januar
14.-15. April
14.-15. Juli
13.-14. Oktober
15.-16. Dezember

Termine 2018 - München
03.-04. Februar
07.-08. April
02.-03. Juni
28.-29. Juli
25.-26. August
13.-14. Oktober

*Bei Interesse an einer ausgebuchten Ausbildung können wir Sie gerne auf die Warteliste setzen.


Dauer
2 Tage, 18 UE | 09:30 - 17:30 Uhr

Gebühr
329,- € inklusive Trainer-Skript, zip-Datei mit Trainermaterial und Zertifikat (Gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerfrei)

Infos Ausbildung Meditationslehrer

Ausbildung zum Meditationslehrer - Modul 1B

Den meisten Menschen fällt zum Thema Meditation nur ein: buddhistische Mönche, stundenlanges Sitzen und dabei an „Nichts“ denken. Wir denken deshalb: Das passt nicht zu uns und lässt sich nicht in unseren Alltag integrieren. Die gute Nachricht dabei ist: Wir müssen nicht stundenlang in für uns unbequemer Haltung auf dem Boden verbringen, um unseren Geist zu beruhigen.

Die Meditation hat mittlerweile einen festen Platz in unserer westlich zivilisierten Welt gefunden, wie z.B. als ein Innehalten der Gedanken oder als Achtsamkeitstraining. Darüber hinaus wird die Meditation in westlichen Ländern oft als Entspannungsmethode, zur Stressbewältigung und zur Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens praktiziert. Dabei kann Sie auch völlig religionsfrei betrachtet und praktiziert werden.

Dass die Meditation im Westen angekommen ist, zeigen auch Studien wie die vom Neurowissenschaftler Richard Davidson von der University of Wisconsin auf. Dieser hat bei tibetischen Mönchen eine überdurchschnittliche starke Aktivität der linken Gehirnhälfte mit Hilfe von EEG und MRT beobachtet. Diese ist für Menschen kennzeichnend ist, die eine optimistisch-ausgeglichene Grundhaltung haben, den so genannten „positiven affektiven Stil“.

Positive "Nebenwirkungen" bei Meditation
Dr. Peter Sedlmeier - Professor für Psychologie an der TU Chemnitz - fand bei einer Metaanalyse heraus, dass Meditation sehr viele positive „Nebenwirkungen“ hat. Bei gesunden Menschen wirkt Meditation deutlich stärker als Entspannungsverfahren wie Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training und Denktrainings, so Dr. Sedlmeier in einem Interview im Oktober 2014 mit Andrea Freund (faz.net).

Soziale Beziehungen werden durch Meditation verbessert, Angst erfährt Linderung und negative Emotionen werden vermindert. Auf unsere Wahrnehmungsfähigkeit hat sie eindeutig positive Auswirkungen und verbessert die Aufmerksamkeit. Das Lernen wird mit Meditation einfacher und gleichzeitig effizienter, außerdem verbessern sich Gedächtnisleistungen. Insgesamt wirkt sich Meditation positiv auf unsere Persönlichkeit aus. Man kann sagen, dass Meditation eine universell positive Wirkung hat.

Deshalb ist es unser Bestreben, Meditation für jeden zugänglich zu machen und aus dem „Mystizismus der Vergangenheit & Gegenwart“ herauszulösen. Meditation als Achtsamkeitstraining, zur Entspannung, zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, als Stressbewältigungsmöglichkeit und vieles mehr.

Inhalte der Ausbildung zum Meditationslehrer / zur Meditationslehrerin

  • Was ist Meditation?
  • Wie funktioniert es?
  • Kann ich das auch?
  • Einführung in die Meditation, in Theorie & Praxis
  • Welche Formen der Meditation gibt es?
  • Verschiedene Meditationstechniken
  • “Business-Meditation”
  • Aufbau und Leiten eines Kurses Meditation, Inspirationen und Hinweise

Vorstellung und Übung verschiedener Meditationstechniken, um:

  • zu entspannen
  • den Geist und das Bewusstsein zu klären
  • die Gedanken zu beruhigen
  • Eigenschaften zu manifestieren
  • eigene Glaubenssätze zu erkennen
  • alte Glaubens- /Denkmuster zu lösen
  • das Loslassen zu üben und zu erreichen
  • Antworten auf Fragen zu erhalten
  • „aufgestaute“ Energie los zu werden

Wenn Sie sich von der Kopfebene auf die „Herz- & Sinnesebene“ begeben, erfahren Sie an Ihrem eigenen Körper & Geist wie Meditation funktioniert.

Beide Tage möchten Ihnen im Gesamtaspekt die Fragen beantworten „Was ist Meditation? Wie funktioniert es und kann ich es auch?“ Dies wird vor allem durch Selbstreflexion und "sich auf die Erfahrung einlassen“ beantwortet. Bei unserem Blick auf Meditation gibt es kein richtig oder falsch, keinen Dogmatismus. Es ist wie es ist und es ist immer eine individuelle Erfahrung.

Je nachdem mit welcher Intention man meditiert, hat man auch verschiedene Effekte. Die einen meditieren der Entspannung wegen, andere um Klarheit zu erlangen oder sich selbst zu entdecken, um zur Ruhe zu finden, den Stress zu bewältigen, sich zu heilen, um Mitgefühl zu entwickeln usw. All das kann man durch eine regelmäßige Meditationspraxis erreichen.

Wir möchten Ihnen einen ersten Überblick über verschiedene Meditationstechniken und -übungen vermitteln, die keine religiösen Aspekte zum Inhalt haben. Es geht uns darum, Ihnen die Grundlage zu vermitteln, wie Sie Meditationskurse (z.B. in Deutschland) anbieten können, die sich an alle Menschen, mit oder ohne Glaubensbekenntnis, richten.

Natürlich kann jeder dabei seinen persönlichen Glauben integrieren. Es geht uns vielmehr darum niemandem etwas aufzudrängen, das einer speziellen religiösen Tradition entspringt, dessen Ideen und Dogmen man selbst nicht teilt und wodurch man in der eigenen Wahlfreiheit beschränkt wird.

Arbeitsfelder und Tätigkeitsbereiche als Meditationslehrer

Die Ausbildung ist konzipiert worden, um Kurse und Workshops als selbstständiger Meditationslehrer anzubieten. Mögliche Arbeitsfelder bieten sich in Schulen, Gesundheits- & Familienzentren, Sportvereinen & Fitness-Studios, Volkshochschulen sowie als Zusatzangebot in Yogastudios. Darüber hinaus lässt sich die Qualifikation als Meditationslehrer | Kursleiter Meditation möglicherweise in Ihren jetzigen Arbeitsbereich integrieren. Natürlich kann die Ausbildung auch dazu genutzt werden, um den persönlichen Erfahrungshorizont zu erweitern.

Das Konzept der Ausbildung Meditationslehrer

Diese Ausbildung hat Workshop-Charakter und bietet nicht den klassischen Frontalunterricht. Eine 2-tägige Ausbildung bietet einen Einstieg, mit der Grundlage Meditationskurse zu unterrichten. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass es sich nicht um ein Retreat (Rückzug) handelt, welches der eigenen Meditation dient. Der Fokus liegt darin, dass Sie vermittelt bekommen wie man selbst Kurse leiten kann.

Neben der 2-tägigen Basisausbildung, bieten wir eine 7 Tage Intensivausbildung an.

Diese Intensivausbildung beinhaltet das Modul 1B sowie den nachfolgenden:

Zurzeit werden die Module 3A, 3B und 3C nur im Rahmen der 7 Tage Intensivausbildung angeboten. Absolventen die bereits die 2-tägige Basisausbildung absolviert haben, erhalten für die Intensivausbildung eine vergünstigte Gebühr.

Die Ausbildung zum Kursleiter für Meditation bietet eine sehr gute Grundlage für weitere Verfahren im Entspannungs - und Bewegungsbereich. Eine besondere Empfehlung zur Erweiterung der Kenntnisse im Bereich bewegte Entspannung bietet das Body & Mind Konzept ZENbo Balance.

Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats Meditationslehrer / Meditationslehrerin

Im Anschluss an die zweitägige Ausbildung Meditationslehrer erhalten Sie nach einer kurzen Lehrprobe das Zertifikat.

Akkreditiert beim Institut für Qualitätsentwicklung Hessen

Diese Ausbildung Meditationslehrer ist in Kombination mit dem Modul 2A Entspannungstrainer/in für Kinder unter der IQ-Angebots-Nr. 0461336 als “Entspannungstraining für Kinder (Kindergarten und Grundschule) mit Meditation” vom Institut für Qualitätsentwicklung akkreditiert. Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhält eine hessische Lehrkraft 40 Leistungspunkte nach § 8 der IQ- und Akkreditierungsverordnung. Diese Ausbildung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Mehrwertsteuer befreit.

 

Hier geht es zum kostenlosen Download dieser Atemmeditation.

Unser Ausbildungsangebot

Die nächsten Termine

>> weitere Termine

fitmedi Akademie hat 5,00 von 5 Sterne | 26 Bewertungen auf ProvenExpert.com