Fernlehrgang Trainer für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern

Trainer für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern

Dauer des Fernlerngangs: 7 Monate

Wöchentliche Lerndauer: 10-12 Stunden

Gesamtpreis bei Einmalzahlung: 680,- €

Anmeldung Einmalzahlung

Gesamtpreis bei Ratenzahlung: 720,- €
– 6 Monatsraten à 120,- €

Anmeldung Ratenzahlung

zzgl. einmalige Extra-Portokosten für Auslandsversand
Österreich und Luxemburg = 40,-€
Schweiz = 50,-€
(Innerhalb Deutschlands ist der Versand inklusive.)

Abschluss
fitmedi CASA Zertifikat „Trainer für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“

ZFU Siegel Zulassung Trainer für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern

ZFU Zulassungsnummer: 7385121

Staatlich zugelassener Fernlehrgang – Trainer für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern

Der Fernlehrgang zum/zur Trainer/in für Meditation und Achtsamkeit wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht staatlich zugelassen.

Meditation und Achtsamkeit kann man auch sehr gut selbstgesteuert Zuhause erlernen. Genauso auch wie man Meditation und Achtsamkeit für Kinder anleitet und wie ein Kurs „Meditation und Achtsamkeit für Kinder“ aufgebaut wird.

Stress ist allgegenwärtig und die Menschen sehnen sich nach einem Ausgleich, um der Anspannung entgegenzuwirken. Maßnahmen zur Entschleunigung und Achtsamkeit sind dafür ein hilfreiches Mittel, auch für die Kleinsten unter uns. Eine bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Klarheit, wachsende Sozialkompetenz und mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag sind nur einige der positiven Entwicklungen, die durch eine Meditations- & Achtsamkeitspraxis entstehen können.

Bereits im Kindesalter wirken zahlreiche Stressfaktoren auf die Kinder ein, mit denen sie umgehen müssen. Meditation und Achtsamkeit können Kinder auf ihrem Weg in die Gelassenheit, die bewusste Wahrnehmung und das selbstbestimmte Handeln unterstützen.

In Kitas, Schulen, Gesundheits- und Familienzentren bzw. im Rahmen verschiedener Betreuungsangebote oder Institutionen besteht ein Bedarf an Techniken zur Entspannung für Kinder.

Ein/e „Trainer/in für Meditation und Achtsamkeit mit Kindern“ hat die Aufgabe Kurse, Trainings, Workshops zu leiten, den teilnehmenden Kindern verschiedene Meditations- und Achtsamkeitstechniken vorzustellen und sie dazu anzuregen, diese in der eigenen Praxis umzusetzen. Die Kinder können so bereits in jungen Jahren vielfältige Methoden spielerisch kennenlernen, um in die Ruhe zu finden, den eigenen Körper wahrzunehmen und Übungen aus der Meditation und der Achtsamkeit in stressigen Phasen bzw. Phasen der Anspannung in den Alltag zu übertragen.

Ein Fernstudium ist praktisch

Das Praktische an einem Fernstudium zum/zur Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern ist die Unabhängigkeit von Raum und Zeit. Ganz gleich wo Sie sich befinden, können Sie im Fernstudium die Aus- & Fortbildung zum/zur Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern bei uns belegen. Viele Menschen haben das Bedürfnis ihre Zeit so einzuteilen, dass tägliches Business und/oder projektbezogene Aufträge während einer Aus- & Weiterbildung weitergehen. Dies ist häufig schwierig, insbesondere, wenn man an den Wochenenden selbst Kurse und Seminare leitet.

Eine oder mehrere Wochen können viele auch nicht für eine Ausbildung entbehren, da sie Familie haben, die sie braucht bzw., die mit ihnen gemeinsam die Ferien verbringen möchte. Es gibt zahlreiche Vorteile ein Fernstudium zu absolvieren.

Theorieeinheiten können in den eigenen Tagesablauf so integriert werden, dass es im beruflichen Kontext umsetzbar ist und den eigenen Gewohnheiten entspricht. Das Studium kann den individuellen Bedürfnissen angepasst und die Planung der Übungseinheiten auf unternehmerische Aspekte ausgerichtet werden. Wann man das Fernstudium bearbeiten möchte, kann man selbst bestimmen.

Zielgruppe der Weiterbildung Meditation und Achtsamkeit für Kinder

Der Fernlehrgang „Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“ eignet sich insbesondere als Zusatzqualifikation für

  • Personen, die im pädagogischen Kontext mit Kindern arbeiten, wie z.B. Erzieher/innen, Sozialpädagogen, Lehrpersonen, die zukünftig Meditations- & Achtsamkeitskurse und -seminare für Kinder leiten möchten
  • Personen mit medizinisch-therapeutischen Berufen (z. B. Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Hebammen, Gesundheits- und Krankenpfleger),
  • Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler insbesondere aus den lehrenden oder beratenden unternehmerischen Tätigkeitsbereichen, wie z. B. Tai-Chi und Qi Gong Lehrer, Fitnesstrainer, Yogalehrer, Sport- und Gymnastiklehrer, Kinesiologen, Gesundheitsberater, Kommunikationstrainer etc.
  • Menschen, die in Zukunft gerne mit Kindern arbeiten möchten

und die Kompetenzen im Bereich Meditation und Achtsamkeit mit Kindern erwerben und an die Kleinen weitergeben möchten.

Fachliche Voraussetzungen

Wir empfehlen eigene Erfahrung im Bereich Meditation und Achtsamkeit, z.B. durch die Teilnahme an Kursen, Seminaren oder Retreats.

Um den Lehrgang als „Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“ abzuschließen ist eine Vorbildung bzw. berufliche Tätigkeit im pädagogischen Gruppenkontext mit Kindern nachzuweisen. Dies ist z.B. möglich, wenn Sie über eine Fachqualifikation als Erzieher/in, Sozialpädagoge/-in, Lehrkraft oder ähnliches verfügen.  Darüber hinaus ist es möglich den Nachweis durch eine Fortbildung zum/zur Kinderyogalehrer/in, Entspannungstrainer/in für Kinder oder ähnlichem zu erbringen.  Wer über diese Vorqualifikation nicht verfügt, kann die Qualifikation im Rahmen der Präsenzphase von „Live-Online-Seminaren“  (2 Live-Online-Seminare je 180 Minuten, zusammen für 49,00 € – bis 30.06.21, danach 99,00 €) erwerben.

  • Live-Online-Seminar „Trainerkompetenzen im Anleiten von Kindern erwerben“
  • Live-Online-Seminar „Entspannungsverfahren und/oder Meditationen mit Kindern anleiten“

> zu den Terminen und Inhalten der Live-Online-Seminare.

Ohne pädagogische Vorqualifikation und bei nicht Absolvieren der Präsenzphasen, erhält man ein Teilnahmezertifikat „Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“.

Technische Voraussetzungen

Für den Fernlehrgang „Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“ benötigen die Teilnehmenden einen handelsüblichen PC mit Internetanschluss. Auf der Online-Lernplattform werden lernbegleitende Übungen, Internetlinks und Videos zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme an der Präsenzphase „Live-Online-Seminar“ wird ein Internetzugang benötigt (mind. DSL), eine Kamera (z.B. im Notebook oder externe Webcam) sowie ein Headset mit Mikrophon oder ein separates Mikrophon und Kopfhörer.

 

Lernskript 1 – Grundlagen & Einstieg in die Entspannung mit Kindern (Monat 1)

Grundlagen der Entspannung | Stress und seine Auswirkungen auf Körper & Geist | Einstieg in die Entspannung | Stressreaktionen bei Kindern und Jugendlichen | Art der Entspannung & zugeordnete Entspannungstechniken | Präventiver & therapeutischer Einsatz von Entspannungsverfahren | Kontraindikationen | Mögliche Probleme bei der Vermittlung von Entspannungstechniken bei Kindern | Exkurs Entwicklungspsychologie | Lernerfolgskontrolle in Form von offenen Fragen und Multiple-Choice (Einsende- und Übungsaufgaben) auf der Online-Lernplattform

Lernskript 2 – Meditation mit Kindern (Monat 2 und 3)

Einstieg in die Meditation | Definition des Wortes Meditation | Meditation in der fernöstlichen Tradition – Meditation in der westlichen Welt | Exkurs Entwicklungspsychologie | Entspannung und Meditation für Kinder | Kindgerechte Meditationen | Die Meditationspraxis: Übung – Körperhaltung am Anfang der Meditation | Mudras | Atemmeditationen für Kinder | Stille Meditationen | Weshalb Stille für Kinder so wichtig ist | mit Kindern Stille üben | Farben & Energie | Mandala – Übungen und Meditationen | Bewegung, Klang und Mantren | Rituale | Gehmeditationen | Bewegungsübungen | Klangmeditation | Vokale tönen | Mantren in der Meditation | Anleitungen, Übungen und Instruktionen für Meditationen mit Kindern | Lernerfolgskontrolle in Form von offenen Fragen und Multiple-Choice (Einsende- und Übungsaufgaben) auf der Online-Lernplattform

Lernskript 3 – Achtsamkeit mit Kindern (Monat 4 und 5)

Was ist Achtsamkeit | Achtsamkeit und Wissenschaft | Die Bedeutung von Meditation & Achtsamkeit für Kinder | Was bedeutet Achtsamkeit und achtsam sein für Kinder und Jugendliche | Warum es gut ist, mit Kindern Achtsamkeit zu üben | Achtsamkeit, Kinder und ihre Eltern | Wesentliches beim Unterrichten von Achtsamkeit bei Kindern | Grundlagen der Achtsamkeit | Verschiedene Formen der Achtsamkeit | Elemente der Achtsamkeit | Achtsamkeit im Alltag | Übungen und Aufgaben für Achtsamkeit im Alltag | Atem – Anleitungen und Übungen | Übungen für Achtsamkeit auf den Körper | Sinne & Empfindungen | Schmecken | Stille | Gerüche | Verschiedene Übungen zur Wahrnehmung der Sinne | Übungen in der Natur und mit der Natur | Gedanken & Emotionen | Verschiedene Achtsamkeitsübungen | Bewegte Achtsamkeit | Geschichten für mehr Achtsamkeit | Lernerfolgskontrolle in Form von offenen Fragen und Multiple-Choice (Einsende- und Übungsaufgaben) auf der Online-Lernplattform

Lernskript 4 – Unterricht und die Trainer- / Lehrkompetenz (Monat 6)

Was gibt es als Trainer zu beachten | Fachliche und persönliche Kompetenz | Verschiedene Ebenen der Vermittlung | Konzentrationsspanne von Kindern und Jugendlichen | Ablauf und Aufbau Meditation und Achtsamkeit für Kinder | Die Unterrichtsgestaltung – Der Stundenaufbau | Die Rahmenbedingungen des Unterrichts – Die Kinder & ihre Eltern – Die Gruppengröße – Die Zeit – Die Räumlichkeit – Das Equipment – Die Finanzen – Der allgemeine Aufbau einer Unterrichtseinheit | Grundregeln beim Vermitteln

7. Monat | Interne Prüfung – Abschlussprüfung

Abschluss: fitmedi Zertifikat „Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“

Für den erfolgreichen Abschluss des Lerngangs ist die interne Prüfung abzulegen. Diese besteht im 7. Monat aus einer Abschlussprüfung = Konzeption eines Kurses sowie einer Audioaufnahme mit einem Ausschnitt einer Anleitung (zwischen 6 bis 10 Minuten). Die ausführliche Aufgabenstellung finden Sie anbei.

 

Regelmäßige Lernkontrollen ermöglichen den eigenen Stand des Lernerfolgs zu kontrollieren. Diese bestehen aus Übungs- und Einsendeaufgaben am Ende des Kapitels zur Lernerfolgskontrolle. Neben den Aufgaben zur Selbstüberprüfung und Lösungshinweisen erhalten Sie die Möglichkeit eines Austausches mit einem/einer erfahrenen Trainer/in für Entspannung und Stressbewältigung mit Kindern durch die Möglichkeit der Kommunikation per E-Mail und nach Vereinbarung eines Termins auch telefonisch.

Sie erhalten für das Studium umfangreiche Lehrbriefe per Post sowie zahlreiche weiterführende Informationen zu den verschiedenen Themen in Form von Internetlinks etc. – daher ist ein Internetanschluss und -zugang erforderlich.

 

Ziel

In dem Fernlehrgang „Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern“ sollen die Teilnehmenden umfassende Kenntnisse über Meditation und Achtsamkeit mit Kindern und das Anleiten dieser erhalten. Auf dieser Grundlage sollen sie nach dem Lehrgang in der Lage sein, als Trainer/in für Meditation & Achtsamkeit mit Kindern erfolgreich Kurse und Seminare planen und durchführen zu können.

Die Vorteile beim Fernstudium sind:

  • Erlernen der Meditation und Achtsamkeit für die Umsetzung mit Kindern, Schritt für Schritt im eigenen Tempo
  • Die Möglichkeit sich von dem Fernlehrer Ratschläge und Tipps einzuholen
  • Der Erwerb fundierten Wissens
  • Umfassende Betreuung während des Fernlehrgangs

Sonderkonditionen für Präsenzseminare

Die Präsenzseminare sind eine wundervolle Ergänzung, müssen jedoch nicht in Anspruch genommen werden. Wer Interesse hat, die gelernten Inhalte zu vertiefen, in einer Gruppe zu erleben und dadurch seine Trainerkompetenz zu erweitern, kann auch die anderen Ausbildungsmodule, die wir als Präsenzseminare zum Thema Meditation und/ oder Achtsamkeit für Kinder anbieten, vergünstigt buchen.